Neujahrsempfang in Wetzlar


Neujahrsempfang in Wetzlar

Neujahrsempfang am 6. Januar 2018 bei der Bürgerinitiative „Pro Polizei“ in Wetzlar

Das neue Jahr war nur wenige Tage alt und schon stand unser Chor wieder im Rampenlicht. Mit großer Freude sind wir der Einladung zum Neujahrsempfang vom 1. Vorsitzenden von „Pro Polizei“, Herrn Hans-Jürgen Irmer, gefolgt.

Der Chor war so gut wie komplett. Unser Können auf der Bühne konnten wir mal wieder unter Beweis stellen. Mit „Morgenrot“ und der „Freude am Leben“ konnten wir im ersten Teil der Veranstaltung das Publikum für uns gewinnen.

Nach einigen Grußbotschaften von Stadt, Land und führenden Vertreter von Polizei konnten wir mit dem „Kleinen Blumenstrauß“ und der „Schönen Marica“ auch im zweiten Teil überzeugen. Auch der „Hahn von Onkel Giacometo“  als Zugabe war die richtige Wahl. Das Publikum beschenkte uns mit reichlich Applaus.

Als Höhepunkt der Veranstaltung gab die Streifenpolizistin Tanja Kambouri aus Essen einen tiefen und erschütternden Einblick in ihre tägliche Polizeiarbeit auf unseren Straßen. Es war ein schonungsloser Bericht über die Versäumnisse bei der Integration von Migranten aus allen Teilen dieser Welt.

Nicht nur fehlende Ausrüstung und Personalmangel bei der Polizei sondern auch zu lange Gerichtsverfahren für straffällig gewordene Personen sind Themen, die sich wie ein roter Faden durch das Buch vom Tanja Kambouri „Deutschland im Blaulicht“ (Piper Verlag) ziehen.

Ein Buch zum Nachdenken! (PN)